Ihr erster Besuch beim Hörakustiker

Bei der Beratung durch einen Hörakustiker bekommen Sie viele interessante und wichtige Informationen rund ums Hören. Sie erfahren, worauf es beim Hören und Verstehen besonders ankommt.

Was erwartet Sie beim Hörakustiker?

  • Sie sprechen über Ihre aktuelle Situation und darüber, wie sich Ihr Hörvermögen mit der Zeit verändert hat.
  • Sie sprechen über Ihre Hörwünsche, z. B. Situationen und Klänge, die Sie als schwierig empfinden.
  • Sie machen einen detaillierten Hörtest, bei dem Sie verschiedene Töne und Sprache über Kopfhörer hören.
  • Der Hörakustiker wird Ihnen das Ergebnis erklären.
  • Der Hörakustiker stellt Ihnen passende Hörlösungen vor, die Sie dann in Ihrem Alltag erleben können.

Finden Sie einen Hörakustiker in Ihrer Nähe

Wer begleitet Sie?

Viele Menschen bringen gerne ihren Partner, ein Familienmitglied oder einen Freund zum Besuch beim Hörakustiker mit. Das sollten Sie, wenn möglich, auch tun.

Dann können Sie Ihre Erfahrungen mit jemandem teilen, der Ihnen nahesteht.

Auch Ihr Hörakustiker profitiert von den Eindrücken und Informationen einer weiteren Person.

Wussten Sie?

  • Ihre Ohren hören. Ihr Gehirn versteht. Das Gehirn braucht Zugang zu allen Klängen, um Geräuschen und Stimmen einen Sinn zu geben.

  • Unbehandelter Hörverlust kann müde und vergesslich machen.

  • Hörgeräte können helfen, mit der Welt in Kontakt zu bleiben, auch durch die Verbindung mit TV und Telefon.

Ihr Hörvermögen verstehen

Erfahrungen zeigen, dass die erste Beratung noch erfolgreicher wird, wenn Sie Ihren Hörakustiker gezielt über das Hören in Ihrem Alltag informieren.

In welchen Situationen erleben Sie Schwierigkeiten in Bezug auf Ihr Hören und Verstehen?

Welche Schwierigkeiten meistern Sie? Wie würde Ihr Leben aussehen, wenn Sie diese Schwierigkeiten nicht mehr in dem Maße erleben?

Können Sie an Gesprächen in einem Raum mit vielen anderen Menschen teilnehmen?

Wie wohl in Bezug auf Ihr Hören fühlen Sie sich bei geschäftlichen Besprechungen?

Können Sie es immer hören, wenn andere mit Ihnen sprechen?

Abendessen mit der Familie können schon mal laut sein – Was kann bewirken, dass Sie Gesprächen nicht mehr folgen können?

Stellen Sie die Lautstärke am Fernseher lauter? Gibt es andere, die Ihre Lautstärke als unangenehm empfinden?

Wo treffen Sie sich normalerweise mit Freunden? Welche Schwierigkeiten mit dem Verstehen haben Sie dort?

Fällt es Ihnen schwer, im Straßenverkehr wichtige (Warn-)Signale zu hören? 

Welche anderen Situationen erleben Sie als herausfordernd?

Unser Tipp!

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, die folgenden Fragen in unserem Fragebogen zu beantworten. Bringen Sie die Antworten zu Ihrem ersten Besuch beim Hörakustiker mit.

Fragenbogen herunterladen

Ihre Ohren hören. Ihr Gehirn versteht.

Beim Hören nehmen beide Ohren die Klänge auf und leiten sie an das Gehirn weiter. Erst das Gehirn gibt Geräuschen und Stimmen einen Sinn. Es leistet die eigentliche
Versteh-Arbeit.

Unser Gehirn erkennt Klänge automatisch und lokalisiert, woher sie kommen. Dann entscheidet es, worauf wir uns fokussieren, welchen Klängen wir zuhören und wann wir uns auf andere Geräusche konzentrieren.

Erfahren Sie hier mehr zu BrainHearing™

Zugang zu allen Personen um Sie herum ist wichtig

Um zu erkennen, woher Klänge kommen, und um uns auf das zu fokussieren, was wichtig für uns ist, wertet das Gehirn den Schall vom linken und rechten Ohr gemeinsam aus.

Für gutes Sprachverstehen ist es wichtig, dass Sie Zugang zu allen Sprechern um Sie herum haben und dass Sie alle Sprachdetails wahrnehmen können – insbesondere in geräuschvoller Umgebung.

Unbehandelter Hörverlust kann müde und vergesslich machen

  • Sie benötigen mehr mentale Energie, um Gesprächen folgen zu können.
  • Dem Gehirn fehlt Energie für andere Gehirnaufgaben, z. B. um sich etwas zu merken.
  • Viele Menschen reduzieren soziale Aktivitäten mit Freunden, Familie und Kollegen. Dies kann zu Isolation und Depression führen.
[div][iframe src="//wdh.23video.com/12841282.ihtml/player.html?token=d77d8de2d700514077c948786a42bd5c&source=embed&photo%5fid=18372121" width="900" height="655" frameborder="0" border="0" scrolling="no" allowfullscreen="1" mozallowfullscreen="1" webkitallowfullscreen="1"][/iframe][/div]

Hörgeräte halten Ihr Gehirn fit

  • Bessere Kommunikationsfähigkeiten
  • Mehr mentale Energiereserven
  • Leichter, sozial aktiv zu bleiben
  • Bessere Anregung des Gehirns
  • Helfen, das Gehirn fit zu halten und geistigen Abbau zu reduzieren

Finden Sie einen Hörakustiker in Ihrer Nähe

Erfahren Sie in diesem Video, wieso Hörgeräte Ihr Gehirn fit halten