Hilfe erhalten für
Oticon RemoteCare

Mithilfe der Oticon RemoteCare App können Sie einen virtuellen Termin mit ausgewählten Kunden abhalten, bei dem Sie die Hörsysteme per Fernzugriff anpassen.

Auf dieser Seite finden Sie Hilfestellungen für die Bewertung der Eignung von Kunden und die Vorbereitung einer Sitzung, Tipps zur Fehlerbehebung und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

 

video-about-oticon-remotecare

  • Checkliste für Eignung

    Ausfüllen des Kandidatenfragebogens

    Bewerten des Fragebogens

    Zum Abschnitt

  • Einrichten Ihres Kunden (in Person)

    Einrichten Ihres Fachgeschäfts

    Zum Abschnitt

  • Bewährte Methoden lesen

    Anmelden und die Sitzung starten

    Bereitschaft des Kunden prüfen

    Durchführen eines Online-Termins

    Ende der Sitzung

    Zum Abschnitt

  • Während der Sitzung

    Beenden einer Sitzung

    Zum Abschnitt

Nutzen Sie die Bedienungsanleitung und den Bewertungsbogen. 
Zum Download Center

 

Hilfreiche Links für Ihren Kunden – Helfen Sie Ihrem Kunden bei den ersten Schritten.

Bedienungsanleitung der App für iPhone und iPad
Bedienungsanleitung für Android
Checkliste zur Vorbereitung für Benutzer
Support-Website für Hörsystemträger

 

Oticon RemoteCare ist nicht für alle Kunden geeignet. Daher ist es wichtig, dass Sie die Eignung jedes Kunden bewerten, bevor Sie entscheiden, ihm einen Remote-Termin anzubieten.

  • > Checkliste für Kandidaten

    Dies ist eine Checkliste mit Kriterien, die jeder Kunde erfüllen muss, um Oticon RemoteCare nutzen zu können.

     

    Der Kunde:

     

    1. Muss 18 Jahre oder älter sein.

    2. Eine aktive E-Mail-Adresse besitzen.

    3. Kompatible Hörsysteme besitzen. Siehe kompatible Hörsysteme

    4. Kabellosen Internetzugang mit einer minimalen Bandbreite von 1/1 Mbit/s haben.

    5. Ein iPhone oder iPad mit iOS 12.0 oder höher besitzen. Ein kompatibles Android-Gerät mit OS 8.0 oder höher besitzen. Siehe kompatible Geräte

    6. Folgende Fähigkeiten besitzen:

    Auf dem iPhone, iPad oder Android-Gerät kann der Kunden Anwendungen nutzen und E-Mails empfangen/senden, und er weiß, wie er sich mit einem WLAN verbindet.

  • > Kundeneignung prüfen

    Sie bewerten die Eignung des Kunden mithilfe des Oticon RemoteCare Kandidatenfragebogens.

    Oticon RemoteCare Kandidatenfragebogen herunterladen

     

    Eignet sich Ihr Kunde für Oticon RemoteCare?

    Zum Einrichten Ihres Kunden (in Person)

  • > Vorbereitung mit dem Kunden im Fachgeschäft

    Sie müssen sicherstellen, dass die Nutzung der App eingerichtet wird, während sich Ihr Kunde in Ihrem Fachgeschäft befindet.

    Wir empfehlen die folgenden Schritte, um den Kunden für die Nutzung von Oticon RemoteCare einzurichten:

     

    Informationsmaterialien

    Drucken Sie die folgenden Materialien für den Kunden aus:

     

    Anleitung zur Nutzung der Oticon RemoteCare App für iPhone und iPad

    Anleitung zur Nutzung der Oticon RemoteCare App für Android

      

    Stellen Sie Ihrem Kunden zusätzlich die Webseite des Oticon RemoteCare-Supports für Hörgerätenutzer vor.

     

    iPhone, iPad oder Android-Gerät und -App

    Richten Sie die Oticon RemoteCare App auf dem iPhone, iPad oder Android-Gerät des Kunden ein und verbinden Sie das/die Hörsystem(e).

     

     

     Stellen Sie Folgendes sicher:

    • Notieren Sie sich die E-Mail-Adresse des Kunden (vergewissern Sie sich bitte, dass die E-Mail-Adresse der Anmeldeadresse in der App entspricht).

    • Simulieren Sie einen Termin in Oticon RemoteCare, und zeigen Sie, wie die Oticon RemoteCare App verwendet wird.

    • Planen Sie den ersten Oticon RemoteCare-Termin.

  • > Vorbereiten Ihres Fachgeschäftes für die Nutzung der App

    Technische Anforderungen

    • PC-Kamera oder externe Kamera (Webcam)

    • Mikrofon und Lautsprecher oder Headset

    • Internetverbindung mit einer empfohlenen Geschwindigkeit von 1/1 Mbit/s

    • E-Mail-Konto

     

    Aktivieren von Oticon RemoteCare in Oticon Genie 2

    1. Kontaktieren Sie dazu zunächst Ihren Oticon-Support vor Ort. Dieser schaltet Sie für die Nutzung der RemoteCare App frei und lässt Ihnen eine Einladungs-E-Mail zukommen. Öffnen Sie diese Mail und folgen Sie den Anweisungen.

    2. Schalten Sie „REMOTECARE“ ein.

     

    Einrichten Ihrer Umgebung

    Stellen Sie sicher, dass die folgenden Anforderungen erfüllt sind, bevor Sie Oticon RemoteCare verwenden:

    • Richten Sie die Kamera so aus, dass der Kunde nicht visuell abgelenkt wird (wenn möglich, Fenster und verkehrsintensive Bereiche vermeiden).

    • Wählen Sie einen ruhigen Ort, um akustische Ablenkungen zu minimieren.

    • Vergewissern Sie sich, dass alle technische Anforderungen erfüllt sind.

  • > Schritt 1: Hinweise für einen erfolgreichen Start

    • Überprüfen Sie, ob die Kamera, das Mikrofon und die Lautsprecher des Computers funktionieren.

     

    • Positionieren Sie sich nahe am Mikrofon, um die beste Klangqualität zu erreichen (Headset wird empfohlen).

     

    • Vermeiden Sie während der Sitzung den Umgang mit Papier, da dies die Klangqualität beeinträchtigen kann.

     

    • Positionieren Sie sich vor der Kamera, damit der Kunde deutlich Ihr Gesicht und Ihre Lippen erkennen kann.

     

    • Sprechen Sie deutlich und in einem gemäßigten Ton. Fragen Sie Ihren Kunden regelmäßig, ob er oder sie Sie versteht, damit es keine Verbindungs- oder Audioprobleme gibt.

     

    • Schätzen Sie aufgrund Ihrer Fachkenntnisse ein, ob der Kunde zur Behebung seiner Probleme in Ihr Fachgeschäft kommen muss.

  • > Schritt 2: Anmelden und die Sitzung starten

    Öffnen Sie zum Termin Oticon Genie 2, und wählen Sie die Kundendatei aus.

     

    1. Wechseln Sie zu Oticon RemoteCare.

     

    2. Geben Sie Ihre Anmeldedaten ein und klicken Sie auf „ANMELDEN“.

     

    genie-2_remotefit_log-in2

     

     

    3. Geben Sie die Details des Kundenkontos ein, und klicken Sie auf „WEITER“.

     

    4. Sobald sich der Kunde im virtuellen Wartezimmer befindet, klicken Sie, wenn Sie bereit sind, auf „TERMIN STARTEN“.

     

    Hinweis: Sie können eine Sitzung nur starten, wenn der Kunde anwesend ist/den Termin gestartet hat.

     

    account-details-and-login-v2

     

     

    Verwenden Sie RemoteCare Communicator, um mit Ihrem Kunden zu kommunizieren.

    a) Er ermöglicht das Verschicken von Textnachrichten und die Kommunikation mit Ihrem Kunden über Audio und Video.

     

    b) Es sind Statusanzeigen für die Hörsysteme verfügbar.

     

    c) Sie können die Kamera ein- und ausschalten.

     

    d) Sie können das Mikrofon stummschalten und die Stummschaltung aufheben.

     

    e) Sie können das Video aktualisieren.

     

    step4-b-v2

     

     

    Haben Sie Probleme?

    Zur Fehlerbehebung – Während der Sitzung

  • > Schritt 3: Prüfen Sie, ob der Kunde bereit ist.

    Prüfen Sie, ob der Kunde Sie sehen und deutlich hören kann.

     

    Prüfen Sie, ob der Kunde die Checkliste zur Vorbereitung für Benutzer durchgegangen ist. Checkliste zur Vorbereitung für Benutzer

     

    Stellen Sie folgende Fragen/Bitten: 

    • Haben Sie neue Batterien in die Hörsysteme eingelegt? Bei wiederaufladbaren Hörsystemen: Sind die Hörsysteme vollständig geladen? Steht die Ladestation bereit?

    • Haben Sie das iPhone, iPad oder Android-Gerät vollständig geladen?

    • Bewerten Sie die allgemeine Erfahrung mit Ihren Hörsystemen.

    • Beurteilen Sie, ob die Kundenansprüche mithilfe der Oticon RemoteCare App erfüllt werden können (z. B. notwendige Otoskopie).

     

    Zur Fehlerbehebung – Während der Sitzung

  • > Schritt 4: Durchführen eines Online-Termins

    1. Klicken Sie auf „VERBINDEN“, um die Hörsysteme des Kunden zu erkennen und sich damit zu verbinden. Die Statusanzeigen werden grün, wenn die Hörsysteme verbunden sind. Beachten Sie, dass die Herstellung der Verbindung einige Minuten dauern kann. Wenn ein Kommunikationsfehler angezeigt wird, öffnen Sie den Bildschirm „FAMILIE“ oder „AUSWAHL“, und verbinden Sie die Hörsysteme. Sobald die Verbindung hergestellt wurde, fahren Sie mit „ANPASSUNG“ fort.

     

    Der Verbindungsstatus des Hörsysteme wird an drei Stellen angezeigt:

    a) Verbindungsleiste

    b) Verbindungsübersicht in Oticon RemoteCare

    c) Oticon RemoteCare Communicator

     

    remote_fit_for_page_12-v2

     

    2. Passen Sie ggf. die Hörsysteme des Kunden wie gewohnt an.

     

    3. Klicken Sie auf „HOCHLADEN“, um die neuen Einstellungen auf die Hörsysteme hochzuladen.

     

    4. Sobald alle gewünschten Änderungen vorgenommen wurden, klicken Sie auf „TRENNEN“. Die Hörsysteme werden von Genie 2 getrennt und starten neu.

     

    Hinweis: Sie können auch im Bildschirm „ABSCHLUSS“ die Hörsysteme trennen.

     

    5. Öffnen Sie den Bildschirm „ABSCHLUSS“, und klicken Sie auf „SPEICHERN UND BEENDEN/SPEICHERN UND ZU KUNDE GEHEN“, um die Sitzung mit dem Kunden zu speichern und zu beenden.

     

    step5-end-v2

     

    Zur Fehlerbehebung – Während der Sitzung

  • > Schritt 5: Ende der Sitzung

    • Informieren Sie den Kunden, dass Sie die Sitzung beenden und trennen müssen, um sicherzustellen, dass alle notwendigen Änderungen vorgenommen und gespeichert wurden.

     

    • Öffnen Sie den Bildschirm „ABSCHLUSS“, und klicken Sie auf „SPEICHERN UND BEENDEN/SPEICHERN UND ZU KUNDE GEHEN“, um die Sitzung mit dem Kunden zu speichern und zu beenden.

     

     

    Zur Fehlerbehebung – Beenden einer Sitzung

  • > Ich kann mich in Genie 2 nicht sehen (Ihr Kunde kann Sie auch nicht sehen).

    • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kamera im RemoteCare Communicator aktiviert haben.

     

    • Stellen Sie sicher, dass die Kamera nicht verdeckt ist.

     

    • Stellen Sie sicher, dass die Kamera als Standardgerät in Windows festgelegt ist, bevor Sie Genie 2 öffnen. Dies können Sie im Windows Gerätemanager tun. Starten Sie Genie 2 neu, wenn Sie nach dem Öffnen Änderungen vorgenommen haben.

     

    • Aktualisieren Sie das Video, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche in der oberen, rechten Ecke vom RemoteCare Communicator klicken.

     

    • Stellen Sie sicher, dass keine anderen Programme ausgeführt werden, welche die Kamera nutzen (z. B. Skype). Schließen Sie die anderen Programme und starten Sie Genie 2 neu.

  • > Die Qualität meines Videos ist sehr schlecht.

    Das hat mit der Qualität Ihrer Webcam zu tun. Bei schlechter Qualität sollten Sie eine neue/bessere Webcam in Betracht ziehen.

  • > Die Videoqualität meines Kunden ist sehr schlecht.

    Entweder nutzt Ihr Kunde eine Upload-Bandbreite, die unterhalb des empfohlenen Minimums von 1/1 Mbit/s liegt, oder Sie nutzen eine Download-Bandbreite, die unterhalb des empfohlenen Minimums von 1/1 Mbit/s liegt.

     

    Wenn die Videoqualität sehr schlecht ist, bitten Sie Ihren Kunden, das Video zu deaktivieren. Deaktivieren Sie anschließend Ihr Video und setzen Sie die Sitzung nur mit Audio und Chat fort.

  • > Ich kann mich in Oticon Genie 2 nur selbst sehen. Es gibt keinen Video-/Audio-Stream vom Kunden.

    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kunde die Videofunktion in der App aktiviert hat.

     

    • Aktualisieren Sie das Video, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche in der oberen, rechten Ecke vom RemoteCare Communicator klicken.

     

    • Stellen Sie sicher, dass der Benutzer der Oticon RemoteCare App die Videonutzung erlaubt hat. Dies kann unter „Einstellungen > RemoteCare“ überprüft werden.

     

    • Stellen Sie sicher, dass der Benutzer der Oticon RemoteCare App die Kameranutzung erlaubt hat:

     

    Für iPhone und iPad: Das kann unter „Einstellungen > RemoteCare“ überprüft werden.
    Für Android: Das kann unter „Einstellungen > Apps > Berechtigungen > RemoteCare“ überprüft werden. 

     

    Zusätzliche Anforderungen für Android: 

    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kunde Google Chrome aktiviert hat.

    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kunde den Stromsparmodus deaktiviert hat.

     

    Bitte beachten: Werden Einstellungen während einer Sitzung geändert, wird die Oticon RemoteCare App neu gestartet.

  • > Ich kann den Kunden nicht hören / ich empfange kein Audiosignal des Kunden.

    • Vergewissern Sie sich, dass die Lautstärke Ihrer Lautsprecher und die Lautstärke am Computer aktiviert (nicht stummgeschaltet) sind.

     

    • Stellen Sie sicher, dass der Benutzer der Oticon RemoteCare App erlaubt hat, das Mikrofon zu nutzen.

     

    Für iPhone und iPad: Das kann unter „Einstellungen > RemoteCare“ überprüft werden.

    Für Android: Das kann unter „Einstellungen > Apps > Berechtigungen > RemoteCare“ überprüft werden.

     

    Bitte beachten: Durch das Ändern einer Einstellung während einer Sitzung wird die Oticon RemoteCare App neu gestartet.

  • > Oticon Genie 2 kann keine Verbindung zu den Hörsystemen Ihres Kunden herstellen (Kommunikationsfehler).

    • Stellen Sie sicher, dass der Kunde die Anweisungen zur Vorbereitung des Termins befolgt hat (Bluetooth ist aktiviert, Hörsysteme sind mit dem iPhone, iPad oder Android-Gerät gekoppelt/verbunden, Batterien sind voll usw.).

     

    Öffnen Sie den Bildschirm „FAMILIE“ oder „AUSWAHL“, und verbinden Sie die Hörsysteme. Sobald die Verbindung hergestellt wurde, fahren Sie mit „ANPASSUNG“ fort.

     

    • Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie den Termin auf beiden Seiten neu starten. Kundenseite: Schalten Sie das iPhone, iPad oder Android-Gerät aus und starten Sie es erneut. Öffnen Sie anschließend die Oticon RemoteCare App und starten Sie den Termin. Hörakustiker: Schließen Sie Oticon Genie 2 und starten Sie es neu. Starten Sie anschließen die Sitzung neu.

  • > Oticon Genie 2 fragt, ob Sie die Einstellungen Ihrer Hörsysteme oder von Oticon Genie 2 verwenden möchten. Die Einstellung sollten jedoch gleich sind.

    Wenn die Einstellungen erfolgreich auf die Hörsysteme hochgeladen wurden, aber ein Fehler in Oticon Genie 2 aufgetreten ist, werden die geänderten Einstellungen in den Hörsystemen, aber nicht in Oticon Genie 2 gespeichert. Dadurch wird im folgenden Termin ein Pop-Up angezeigt, das Sie auf die unterschiedlichen Einstellungen hinweist.

     

    In diesem Pop-Up müssen Sie immer die Einstellungen der Hörsysteme auswählen, außer Sie sind sich absolut sicher, dass Sie Änderungen in Oticon Genie 2 vorgenommen haben, die dort gespeichert, aber nicht auf die Hörsysteme hochgeladen wurden.

  • > Die Sitzung endet plötzlich ohne Zustimmung der Teilnehmer.

    Versuchen Sie erneut, eine Verbindung zur Sitzung herzustellen, um die Zustimmung Ihres Kunden zu erhalten. Wenn Ihr Kunde getrennt wurde, warten Sie, damit sich Ihr Kunde erneut verbindet, falls Sie dies erwarten.

    In beiden Fällen sind die Hörsysteme in Ordnung und können verwendet werden. Die Einstellung des letzten Uploads (oder der ersten Anpassung, falls Sie keine Einstellungen hochgeladen haben) befinden sich auf den Hörsystemen.

     

    Versuchen Sie, wieder eine Verbindung zum Termin herzustellen. Wenn Sie die Verbindung nicht wiederherstellen können, kontaktieren Sie Ihren Kunden und machen Sie einen neuen Termin aus.

  • > Die Hörsysteme arbeiten scheinbar nicht mehr und der Kunde kann sie nicht mehr verwenden.

    Bitten Sie Ihren Kunden, Folgendes zu prüfen:

     

    • Bluetooth ist aktiviert.

     

    • Die Batterien der Hörsysteme sind vollständig geladen. Vergewissern Sie sich, dass neue Batterien eingelegt wurden. Bei wiederaufladbaren Hörsystemen: Die Hörsysteme müssen vollständig geladen sein.

     

    • Die Hörsysteme (L und R) sind mit dem iPhone oder iPad gekoppelt.

     

    • Kann ein Neustart der Oticon RemoteCare App das Problem beheben? Nach dem Neustart muss „Hörsysteme verbinden“ ausgewählt werden.

     

    • Wenn der Wiederherstellungsmodus in der App gestartet wurde, muss den Anweisungen in der App gefolgt werden.

     

    Wenn die Hörsysteme weiterhin nicht funktionieren und der Kunde sie nicht mehr verwenden kann, verfahren Sie bitte wie sonst auch, wenn die Hörsysteme nicht mehr korrekt arbeiten.