Leben mit einem Hörgerät

Ein Blog mit Tipps und Tricks für ein aktives Leben voller Lebensqualität - für Sie selbst und Ihre Lieben

Reinigung Ihrer Hörsysteme und Wechsel der Batterien

Lesedauer: 2.5 min.
29.01.20

Wenn Sie Ihre Hörsysteme regelmäßig tragen, fangen Sie an, Dinge zu bemerken: Neue Geräusche. Neue Empfindungen. Neue Emotionen. Und sehr wahrscheinlich auch Ohrenschmalz. 

 

In diesem Beitrag werden wir über die Reinigung Ihrer Hörsysteme sprechen - einschließlich der Entfernung von Ohrenschmalz. Wir werden Ihnen auch zeigen, wie Sie die Batterien in Ihren Hörsystemen selbst wechseln können.

 

Ihre Gehörgänge produzieren Ohrenschmalz vor allem aus zwei Gründen: Erstens hilft es, den Gehörgang zu schmieren - ähnlich wie Lippenbalsam für Ihre Ohren. Zweitens hilft es, die Ohren vor Infektionen und Fremdkörpern wie kleinen Insekten zu schützen.

Das Ohrenschmalz dient also einem natürlichen und lebenswichtigen Zweck in unserem Körper. Wachsansammlungen können jedoch Ihre Hörsysteme verstopfen und sind eines der Hauptauslöser für den Reparaturbedarf von Hörsystemen.

Wir empfehlen Ihnen, eine tägliche Routine einzuführen, bei der Sie ein Tuch oder einen trockenen Lappen nehmen und damit die Ohrpassstücke abtupfen. Dadurch sollte das Ohrenschmalz entfernt werden.

IWenn Sie feststellen, dass Ihre Hörgeräte nicht mehr so gut funktionieren wie früher und sich Ohrenschmalz ansammelt, müssen Sie möglicherweise den Wachsfilter austauschen. Dies geschieht selten innerhalb des ersten Monats - und Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Wenden Sie sich einfach an Ihren Hörakustiker und bitten ihn um Hilfe. Er kann Ihnen beibringen, wie Sie dies zuhause tun können.

 

Die Batterien in den Hörsystemen halten in der Regel drei bis zehn Tage, je nachdem, wie oft Sie sie zum Beispiel für das Übertragen von Musik und Fernsehen verwenden.

Das Wechseln der Batterien ist nicht kompliziert. Sie werden einen Ton hören, wenn die Batterie zur Neige geht, und dies signalisiert, dass es Zeit ist, die Batterien zu wechseln. Diese Warnzeit kann je nach der Programmierung Ihrer Hörsysteme durch Ihren Hörgeräteakustiker variieren.

Falls Sie Hilfe benötigen, können Sie sich diese Demonstration zum Batteriewechsel in Ihren Hörsystemen ansehen:

 

 

Hier sind ein paar nützliche Tipps, wenn es um den Wechsel der Batterien geht:

  • Kleben Sie bei jedem Batteriewechsel den kleinen Punkt oder den Aufkleber von Ihrer Batterie in Ihren Kalender. So können Sie Ihre durchschnittliche Batterielebensdauer verfolgen und entsprechend planen.
  • Wechseln Sie die Batterien auf einer Oberfläche wie einem Tisch oder einem Tablett. Auf diese Weise müssen Sie, wenn Sie die Batterien fallen lassen, nicht auf dem Boden herumsuchen.
  • Nachdem Sie den Aufkleber von der Batterie entfernt haben, empfehlen wir, 30 Sekunden zu warten, bevor Sie sie diese einlegen. Dies gibt der neuen Batterie Zeit, Luft zu saugen und hilft ihr, optimal zu funktionieren.

 

Wir hoffen, dass Ihnen diese Tipps im täglichen Leben mit Ihren Hörsystemen helfen werden!