Wie funktionieren Hörgeräte?


Ein Hörgerät ist nicht nur ein Klangverstärker. Es ist ein hoch entwickeltes Kommunikationsgerät, das es Ihnen ermöglicht, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

So funktionieren die Hörgeräte

Alle Hörgeräte enthalten 5 elementare Komponenten: Mikrofone, einen Verstärker, einen Lautsprecher, eine Batterie und einen Computerchip, der vom Hörakustiker individuell angepasst wird.

Obwohl alle Hörgeräte im Prinzip gleich aufgebaut sind, können die Qualitätsunterschiede beim Klangempfinden und Sprachverstehen von Gerät zu Gerät gravierend sein. Je hochwertiger das Hörgerät, desto natürlicher die Hörerfahrung. Dies liegt darin begründet, dass hochwertigere Geräte Funktionen wie Bandbreite, automatische Lautstärkeregelung, Lärm-Management und Rückkopplungsunterdrückung bieten. 

Die fortschrittlichsten Hörgeräte bieten auch eine Vielzahl an Personalisierungsoptionen und die Möglichkeit, sich drahtlos mit einer Reihe von externen Geräten, wie z. B. Mobiltelefonen, zu verbinden. 

Die fortschrittlichste Technologie findet sich in den neueren Hörgerätemodellen, und diese Verbesserungen haben ihren Preis. Seien Sie jedoch versichert, dass es Hörgeräte gibt, die zu jedem Geschmack und Geldbeutel passen. Ein Hörakustiker kann auf Grundlage des Hörtestergebnisses und eines Gesprächs über Ihren Lebenswandel und Ihr Budget ein Modell empfehlen. 

Mehr über unsere Lösungen erfahren

Klangverarbeitung

Bei den digitalen Hörgeräten von heute wird der akustische (natürliche), von den Mikrofonen aufgenommene Klang in Zahlen (0, 1) umgewandelt, im Hörgerät verarbeitet und anschließend für den Träger des Hörgerätes wieder in ein analoges Signal umgewandelt.

Unsere Hörgerät-Produktpalette ansehen

  • Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie ein Hörgerät funktioniert:

  • Mikrofone nehmen den Schall auf

  • Die akustischen Signale werden vom Prozessorchip analysiert

  • Die Schallquellen werden verarbeitet und an den Verstärker gesendet

  • Schallquellen werden verstärkt und an den Lautsprecher gesendet

  • Die Töne werden vom Lautsprecher an das Innenohr, über einen Schallschlauch in einer Otoplastik in den Gehörgang oder über ein dünnes Kabel in den Hörer im Ohr weitergeleitet

  • Im Innenohr wird der Schall in elektrische Impulse umgewandelt.

  • Die Impulse werden vom Gehirn aufgenommen und dort verarbeitet

Wie Sie von Hörgeräten profitieren können

  • John Harvey, Großbritannien

    „Ganz ehrlich: Ihr Leben wird sich verändern. Sie werden hören, und Ihr Leben wird sich verändern.”



  • Maria Salcines, Spanien

    „Alles, was ich nun höre, ist klar und deutlicher, und die meisten Menschen sind erstaunt, dass ich Hörgeräte trage.”


  • Peter Valler, UK

    „Ich folgte dem Gespräch und verpasste nichts; ich vergesse buchstäblich, dass ich Hörgeräte trage”.


  • So funktioniert unser Gehör

    Wir hören mit dem Gehirn – nicht mit den Ohren. Machen Sie sich vertraut damit, wie der Hörvorgang funktioniert.

  • Hilfe erhalten

    Was zu tun ist, wenn Sie einen Hörverlust vermuten, und der Weg zur richtigen Lösung.

  • Tinnitus

    Was ist Tinnitus, warum bekommen ihn manche Menschen und wie lassen sich die Symptome lindern?

  • Ein Hörzentrum finden

    Ein Hörakustiker kann einen Hörtest mit Ihnen durchführen und Ihnen die richtige Lösung für Sie empfehlen.