Die Umgebung und das Sozialleben des Kindes

Ein gut entwickeltes Hörvermögen ist wichtig – nicht nur für die Entwicklung Ihres Kindes, sondern auch für dessen soziale Fähigkeiten. Das Tragen von Hörgeräten ist wichtig für den sozialen Erfolg; manche Kinder weigern sich jedoch aus gesellschaftlichen Gründen, Hörgeräte zu tragen. Dies geschieht aufgrund einer Angst vor mangelnder Akzeptanz und aus Gründen der optischen Erscheinung in sozialen Gruppen.

Förderung der sozialen Fähigkeiten Ihres Kindes

Kinder mit Hörverlust können zumeist auf einer sozial ebenbürtigen Weise mit nicht hörgeschädigten Kindern interagieren. Die Fähigkeit Ihres Kindes, soziale Fähigkeiten zu entwickeln, ist abhängig vom Alter, dem Ausmaß des Hörverlusts, dem Diagnosezeitpunkt, der Behandlung und natürlich der Persönlichkeit Ihres Kindes.

Einige Kinder mit Hörverlust fühlen sich möglicherweise ausgeschlossen, weil sie subtile Zeichen oder eine Aufmerksamkeit suchende Person nicht immer erkennen, und folglich nicht in der Lage sind, mit einer entsprechenden Anpassung ihres Verhaltens zu reagieren. Daher sind die richtigen Hörgeräte, Werkzeuge und Techniken wichtig - gleichermaßen ist jedoch wichtig, dass die Menschen in der Umgebung Ihres Kindes aufgeklärt werden und lernen, wie zu kommunizieren ist.

„Was sind das für Dinger in deinen Ohren?“

Alle Kinder möchten „normal“ sein und als Mitglied seiner sozialen Gruppe akzeptiert sein – und das zu fast jedem Preis. Einige Kinder versuchen, sich an die Gruppe anzupassen, indem sie ihre Hörgeräte herausnehmen und „so tun“, als würden sie verstehen, was passiert.

Möglicherweise versucht ihr Kind, das Tragen der Hörgeräte zu verweigern oder deren Verwendung auf ein Minimum zu reduzieren, um „normal“ zu wirken. Möglicherweise tut sich Ihr Kind auch schwer, in der Schule um Hilfe zu bitten, weil es keine Aufmerksamkeit auf sich lenken möchte. Mit zunehmendem Alter ist es natürlich, dass Ihr Kind immer mehr auf seine Gleichaltrigen hören möchte und in Frage stellt, was Sie zu ihm sagen. Als Eltern können wir unsere Kinder nicht vor verletzenden Situationen schützen. Wir können jedoch ihre Gefühle anerkennen, Ihnen versichern, dass sie auf einem guten Weg sind und sie überzeugen, dass das Tragen von Hörgeräten wichtig ist - und zwar zu jeder Zeit. Indem Sie Ihr Kind ermutigen, Hörgeräte mit BrainHearingTM-Technologie zu tragen, können Sie die Akzeptanz Ihres Kindes gegenüber dem Tragen von Hörgeräten steigern, da dies große Vorteile bietet - von der Stimulation des Gehirns über das unterscheiden von Klängen bis hin zum Erkennen von Sprache.

Reaktionen üben

Vermitteln Sie Ihrem Kind Ideen für Standardsätze und Phrasen, die es verwenden kann, wenn es auf Fragen oder Bemerkungen zu seinen Hörgeräten antwortet. Beziehen Sie andere Familienmitglieder in ein ausgelassenes Gespräch über Lösungen für verschiedene Sozialisierungsprobleme mit ein.

Finden von Menschen in der gleichen Situation

Ihr Kind wird davon profitieren, wenn es andere Träger von Hörgeräten trifft. In ihrer Gegenwart wird es sich „normal” fühlen, kann Erfahrungen austauschen und ist in der Lage, Unterstützung zu leisten und zu erhalten. Ihre Gemeinde oder Ihr Hörakustiker beraten Sie gerne. Dies kann z. B. auch Social-Media-Gruppen und Blogs umfassen.

Selbstbestimmung ist wichtig für Ihr Kind

Um Ihr Kind zum Tragen seiner Hörgeräte zu motivieren, ist es essentiell, dass Sie es ermutigen, Verantwortung für den Umgang mit seinem Hörverlust zu übernehmen. Beziehen Sie Ihr Kind in die Pflege der Hörgeräte mit ein und vermitteln Sie ihm Selbstbestimmung.

Klären Sie andere auf

Laden Sie die Freunde Ihres Kindes zu sich nach Hause ein, und lassen Sie sie Fragen stellen. Sie können auch mit dem Lehrer darüber sprechen, „Hören“ zum Thema einer Schulstunde zu machen oder einen Hörakustiker einzuladen, der in der Unterrichtsstunde über Hörschädigung spricht.

Sozialisierung – große Treffen

Gesellschaftliche Aktivitäten, wie z. B. Abendessen mit der Familie, Partys oder große Treffen, können für ein Kind mit Hörverlust oft sehr problematisch und anstrengend sein. Hörgeräte mit BrainHearing-Technologie können Ihrem Kind dabei helfen, Sprache von Hintergrundgeräuschen zu unterscheiden, sich auf das Gesagte zu konzentrieren, und nicht zuletzt bei Umarmungen lästige Rückkopplungen zu vermeiden.

Hörgeräte von Oticon für Kinder

Zur Schule gehen

In der Schule wird die Fähigkeit eines Kindes, sich zu konzentrieren, nicht nur durch die Informationen, die es vom Lehrer erhält, sondern auch durch Hintergrundgeräusche und die Akustik des Klassenzimmers strapaziert. Für ein Kind mit Hörverlust ist diese Herausforderung noch viel größer.

Selbst mit Hörgeräten kann Sprache in einem belebten Klassenzimmer manchmal schwer zu verstehen sein. Die FM-Technologie wurde für Kinder mit Hörverlust sowie für normal hörende Kinder mit Hörschwierigkeiten entwickelt, um die Auswirkungen von Entfernung und Störgeräuschen so zu reduzieren, dass möglichst viel von der Stimme des Lehrers empfangen wird. Bei einem FM-System , trägt der Lehrer ein Mikrofon, das seine Stimme erfasst. Das Sprachsignal wird dann direkt an das Ohr des Kindes übertragen. Mit flexiblen, leistungsstarken FM-Lösungen wird nicht nur der Lehrer deutlicher hörbar, sondern auch Mitschüler und Audiosignale von interaktiven Whiteboards und anderen Tongeräten im Klassenzimmer.

Durch Technologie verbunden bleiben

Kinder und Teenager mit Hörverlust möchten die Technologie von heute verwenden, um sich verbunden zu fühlen — nicht nur mit Menschen, sondern auch mit der Welt. Heutzutage halten Kinder Videochats mit Familien und Freunden ab, hören und kommunizieren auf Ihren Mobiltelefonen, hören Musik, sehen fern, beobachten Medienpräsentationen in der Schule und spielen Computerspiele. Um Ihrem Kind zu helfen, mit seiner digitalen Welt und Umgebung verbunden zu bleiben, können Sie Ihren Hörakustiker bitten, Ihnen eine Einführung in die Drahtlosoptionen von Oticon zu geben. Oticon ConnectLine ist ein vollständig integriertes System, das Kindern, Teens und jungen Erwachsenen hilft, in Bezug auf Kommunikation, Unterhaltung und Bildung mit Ihren Gleichaltrigen auf denselben Nenner zu kommen.

Mehr über ConnectLine erfahren
  • Warum das Gehör von Kindern wichtig ist

    Ihr Kind nutzt sein Gehör, um Sprechen, Lesen und Schreiben zu lernen, und nicht zuletzt, um soziale Fähigkeiten zu entwickeln.

  • Wie Kinder mit Hörverlust groß werden

    So schaffen Sie einen Ausgleich zwischen Ihren Rollen, Ihr Kind einerseits zu beschützen und andererseits zur Selbstbestimmung zu befähigen, damit es das Leben in vollen Zügen genießen kann.

  • Sie sind nicht allein

    Selbsthilfegruppen, Organisationen, Internetadressen und Tipps für den Besuch des Hörakustikers.

  • Hörgeräte von Oticon für Kinder

    Entdecken Sie unsere Hörgeräte für Kinder mit leichtem bis mittelschwerem und schwerem bis hochgradigem Hörverlust.