CES Innovation Awards 2018

Hamburg
1 Januar 2018

HearingFitness™-App-Konzept von Oticon erhält besondere Auszeichnung 

Hamburg, Januar 2018 – Mit der HearingFitness™-App will Oticon zukünftig neue Wege in der bahnbrechenden Verbindung von Hörakustik und mobiler Software beschreiten: Das Konzept zur Hörgeräte-App, die sich mit dem Nutzungsverhalten der Träger und ihrer persönlichen Fitness auseinandersetzt, wurde auf der CES 2018 mit dem CES Innovation Award in der Kategorie „Software und Mobile Apps“ ausgezeichnet. Seit 51 Jahren honoriert dieser Preis technische Innovationen, welche die Gesellschaft verändern. Das Event fand vom 9. bis 12. Januar 2018 in Las Vegas statt.

Hörgesundheit steigern 

Die von Oticon konzipierte HearingFitness™-App wird Daten der Hörgerätenutzung sowie Informationen anderer Bodytracker wie Schlafrhythmus und Herzfrequenz auswerten und einen Plan erstellen, wie Hörgeräteträger ihr Gehör situativ verbessern können. Die Analyse soll eine bessere Übersicht des eigenen Nutzungsverhaltens ermöglichen und die positiven Einflüsse der Hörgesundheit auf das Leben dokumentieren. Die Träger erkennen durch die Daten Vorteile der regelmäßigen Nutzung ihres Hörsystems und können durch die daraus entwickelte Trageroutine langfristig bessere Erfolge erzielen.

„Die HearingFitness™-App soll Nutzer in Zukunft dazu ermutigen, ihre Gesundheit durch Hörgewohnheiten selbst im Blick zu haben und frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen. Sie gehören zu einer neuen Generation, die durch technische Entwicklungen nicht mehr durch ihre Hörminderung definiert wird, sondern aktiv Einfluss nimmt“, so Dr. Donald Schum, Vizepräsident der Audiologie bei Oticon USA. Wann die HearingFitness™-App erhältlich sein wird, ist momentan noch nicht bekannt. 

Oticon zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet 

Schon 2017 sorgte Oticon mit dem innovativen Hörgerätsystem Opn™ für einen Preisregen in den Kategorien „Tech For A Better World“ und „Wearable Technologies“. Der Erfolg konnte in diesem Jahr weiter fortgeführt werden.

Über Oticon
  
Oticon designt und entwickelt seit 112 Jahren Hörsysteme für Erwachsene und Kinder, deren Gehör nicht mehr richtig funktioniert. Als einziger Hörgerätehersteller der Welt verfügt Oticon in Eriksholm bei Kopenhagen, Dänemark über ein eigenes Forschungszentrum. Im Dialog mit Nutzern, Wissenschaftlern, Entwicklern und Hörakustikern werden die Oticon Hörsysteme kontinuierlich weiterentwickelt, um passende Lösungen für ihre Kunden zu finden. Oticon ist einer der größten Hörgerätehersteller der Welt. Über 12.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit im Gesamtkonzern nach der Unternehmensphilosophie „People First“ daran, das Hörerlebnis der Nutzer zu verbessern.
 
Pressekontakt:                                       

Menyesch Public Relations GmbH      
Simon Wierz, Theresa Brokate
Kattrepelsbrücke 1                                        
20095 Hamburg                                    
Tel: (040) 36 98 63 -0     
E-Mail: oticon@m-pr.de                                                         

Unternehmenskontakt:

Oticon GmbH
Berna Weyer
Hellgrundweg 101
22525 Hamburg
Tel.: (040) 84 88 84 -34
E-Mail: bwey@oticon.com

1200x628_ces-award-oticon_hearingfitness_app