Hearing Tracker 2018: Oticon weiterhin auf Erfolgskurs

Hamburg
1 Februar 2019

Hamburg, 1. Februar 2019 – Das passende Hörsystem zu finden, ist oft nicht leicht. Die aktuelle Umfrage von Hearing Tracker, in der neun Hörsystem-Hersteller in zehn Kategorien getestet wurden, bietet Hörakustikern und Betroffenen gleichermaßen einen hilfreichen Überblick. Oticon überzeugte: Erneut setzte sich das dänische Unternehmen gegen die Konkurrenz durch und brillierte in den Kategorien Klangqualität, Benutzerfreundlichkeit und Ästhetik.

Die Klangqualität der Hörsysteme ist für die 500 Audiologen, die an der Umfrage teilnahmen, von großer Bedeutung. In dieser Kategorie konnte Oticon sich als stärkstes Unternehmen beweisen. Mit einem – im Vergleich zum Zweitplatzierten – mehr als doppelt so hohen Wert wurde die Qualität des Oticon-Hörsystems beurteilt. Darüber hinaus erzielte Oticon auch in den Rubriken Benutzerfreundlichkeit und Ästhetik die höchsten Punktzahlen. Hinsichtlich der Bereiche Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit, Konnektivität, Passform und Produkt-Support beansprucht Oticon jeweils den zweiten Platz.

Horst Warncke, Leiter der Audiologie bei Oticon, sieht das Ergebnis der diesjährigen Umfrage als Beweis für die stetige Verbesserung und das Engagement des Unternehmens. „Es ist schön zu sehen, dass wir uns erneut im oberen Bereich der Umfrageergebnisse befinden. Das zeigt, dass wir mit unserem Fokus auf den Kundenbedürfnissen genau richtig liegen.“

Die aktuelle Umfrage von Hearing Tracker wurde mit UBS Evidence Lab zusammen entwickelt und 2018 durchgeführt.

Verkaufszahlen belegen Umfrageergebnisse

Im Mai 2018 kam die erfolgreiche Meldung: Über 1.000.000 Oticon Opn™-Hörsysteme wurden bereits verkauft. Die gute Klangqualität, die Benutzerfreundlichkeit sowie die Ästhetik des Oticon Opn-Hörsystems, welche auch bei der Hearing Tracker-Umfrage herausgestellt wurden, sind von den Endkunden sichtlich positiv angenommen worden. Resultat: Eine hohe Nachfrage und zufriedene Kunden, die ein ganz neues Hörerlebnis erfahren.

„Das hohe Interesse am Oticon Opn-Hörsystem bestätigt unsere langjährige Arbeit an unserer OpenSound Navigator™-Technologie und spornt uns an, daran anzuknüpfen“, erklärte Torben Lindø, Geschäftsführer der Oticon GmbH.

Oticon-Hörsysteme sind ausschließlich über Hörakustiker erhältlich. Weitere Produktinformationen finden Sie unter www.oticon.de.

Über Oticon

  
Oticon designt und entwickelt seit 114 Jahren Hörsysteme für Erwachsene und Kinder, deren Gehör geschädigt ist. Als einziger Hörgerätehersteller der Welt verfügt Oticon in Eriksholm bei Kopenhagen, Dänemark, über ein eigenes Forschungszentrum. Im Dialog mit Nutzern, Wissenschaftlern, Entwicklern und Hörakustikern werden die Oticon Hörsysteme kontinuierlich weiterentwickelt, um passende Lösungen für ihre Kunden zu finden. Nach der Unternehmensphilosophie „People First“ setzen die Mitarbeiter alles daran, das Hörerlebnis der Nutzer zu verbessern. Oticon ist einer der größten Hörgerätehersteller der Welt und Teil der William Demant Gruppe, in der weltweit 13.000 Mitarbeiter arbeiten. www.oticon.de 

Pressekontakt: 
                                     

Menyesch Public Relations GmbH      
Simon Wierz, Theresa Brokate
Kattrepelsbrücke 1                                        
20095 Hamburg                                    
Tel: (040) 36 98 63 -13    
E-Mail: oticon@m-pr.de                                                         

Unternehmenskontakt:

Oticon GmbH
Sonja D'Introno
Hellgrundweg 101
22525 Hamburg
Tel.: (040) 84 88 84 -0
E-Mail: sodn@oticon.com

1200x628_opn_tisch