Exklusive Weltpremiere: STYX rockt Oticon Opn™

Hamburg
1 August 2017

Hamburg, August 2017 – Gemeinsam mit der legendären Rockband STYX sorgte der Hörsystemhersteller Oticon für eine echte Premiere: das weltweit erste Live-Rockkonzert für Hörgeräte-Nutzer. Megahits wie „Come Sail Away“, „The Best of Times“ und „Lady“ wurden direkt in die Hörgeräte gestreamt – ohne selbst vor Ort zu sein. Möglich macht dies Oticon Opn™, das weltweit erste Hörgerät, das sich über die Plattform www.ifttt.com (If This Then That – falls dieses, dann jenes) mit dem Internet der Dinge verbinden lässt.

„Hörschädigungen betreffen Fans jeden Alters. Wir freuen uns, dank der neuen Technologie von Oticon Teil eines historischen Events zu sein", sagt Tommy Shaw, Lead-Sänger und Gitarrist bei STYX. Das Live-Konzert fand am 22. August 2017 im PNC Bank Arts Center in Holmdel (New Jersey) statt. Im Vorfeld konnten sich amerikanische Oticon-Kunden über eine Mikrosite registrieren und sich so ihren kostenlosen Musikgenuss sichern.

Viele Fans, die mit STYX aufgewachsen sind, haben mittlerweile häufiger mit Hörminderungen zu kämpfen: So ergab etwa eine Befragung, dass einer von sechs Baby-Boomern betroffen ist. Diese Generation möchte Lösungen, die es ihnen erlauben, weiterhin aktiv am Leben teilzunehmen. Oticon bietet diese mit Opn an. Menschen mit Hörminderung sind mit diesem System so nah wie noch nie zuvor am natürlichen Hören.

Über Oticon
  
Oticon designt und entwickelt seit 112 Jahren Hörsysteme für Erwachsene und Kinder, deren Gehör nicht mehr richtig funktioniert. Als einziger Hörgerätehersteller der Welt verfügt Oticon in Eriksholm bei Kopenhagen, Dänemark über ein eigenes Forschungszentrum. Im Dialog mit Nutzern, Wissenschaftlern, Entwicklern und Hörakustikern werden die Oticon Hörsysteme kontinuierlich weiterentwickelt, um passende Lösungen für ihre Kunden zu finden. Oticon ist einer der größten Hörgerätehersteller der Welt. Über 12.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit im Gesamtkonzern nach der Unternehmensphilosophie „People First“ daran, das Hörerlebnis der Nutzer zu verbessern.
 
Pressekontakt:   
                                   

Menyesch Public Relations GmbH      
Simon Wierz, Theresa Brokate
Kattrepelsbrücke 1                                        
20095 Hamburg                                    
Tel: (040) 36 98 63 -0     
E-Mail: oticon@m-pr.de                                                         

Unternehmenskontakt:


Oticon GmbH
Berna Weyer
Hellgrundweg 101
22525 Hamburg

oticon_styx