Neues Testimonial-Video zeigt: volle Power voraus mit Oticon Xceed

15 Oktober 2020
Bianca Metz ist jung, ambitioniert und leidenschaftliche Rennradfahrerin. Die amtierende deutsche Meisterin der Gehörlosen im Radsport ist seit ihrem ersten Lebensjahr mit Hörsystemen versorgt und hat – privat und sportlich – ihre Ziele im Blick. In einem vor kurzem auf YouTube veröffentlichten Video erzählt die Freiburgerin über sportliche Erfolge und gibt Einblicke in ihr Leben mit den Power-Hörsystemen Oticon Xceed.

Der Alltag der 23-jährigen Bianca Metz ist überaus abwechslungsreich: Tagsüber arbeitet sie in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung, nach Feierabend trainiert sie drei- bis sechsmal die Woche mit ihrem geliebten Rennrad. Zahlreiche Erfolge belohnen ihre Mühen, denn unter anderem hat sie bereits zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille bei den Europameisterschaften der Gehörlosen im Radsport gewonnen. Zudem war sie bei den Hörenden in den Top 10 bei den deutschen Meisterschaften platziert. Doch das reicht der amtierenden deutschen Meisterin der Gehörlosen im Radsport nicht – auch für nächstes Jahr hat sie wieder die Goldmedaille ins Visier genommen.

Das Ziel im Blick, Power-Hörsysteme im Ohr

Obwohl Bianca seit ihrem ersten Lebensjahr Hörsysteme trägt, lässt sie sich im Leben von nichts abhalten. Ihr Motto: „Eine Hörminderung muss kein Grund sein, dass man nicht am Leben teilhaben kann.“  Seit vielen Jahren ist sie hierbei mit Oticon-Hörsystemen versorgt und erlebt seit einigen Monaten die weltweit stärksten Hörsysteme der Welt – Oticon Xceed. Genau die richtige Wahl für die Power-Frau, denn die Systeme können mit ihrem ereignisreichen Alltag mithalten und sie unterstützen. Über Ihre Erfahrungen mit den Oticon Xceed-Hörsystemen berichtet sie in einem neuen Video, das unter www.youtube.com abrufbar ist.  

Beim Sport und im Alltag: akustisch mitten im Leben

Im Interview mit Oticon erklärt die Freiburgerin: „Ich finde es sehr wichtig, dass man an sozialen Aktivitäten, die auch mit Hören, Gesprächen, und Geräuschen verbunden sind, teilnehmen kann. Dabei helfen mir die neuen Power-Hörsysteme von Oticon.“ Über ihre bisherigen Erfahrungen mit Oticon Xceed berichtet sie: „Anfangs waren die neuen Hörsysteme eine Umstellung, weil vieles einfach neu war. Ein Beispiel ist das 360°-Hören: Plötzlich nimmt man vielmehr Geräusche, Klänge und Stimmen – beispielsweise auch von hinten – wahr. Aber wenn man sich daran gewöhnt hat, stellt man sehr schnell fest, dass man auf einmal auch ein breiteres Spektrum von Tönen und Stimmen hat. Auch das Sprachverstehen ist besser als vorher.“
Torben Lindø, Geschäftsführer von Oticon Deutschland, sagt über das neue Testimonial-Video und Bianca Metz‘ Erfahrungen mit Oticon Xceed: „Es freut uns natürlich sehr, wenn Hörsystem-Träger von unseren Produkten profitieren und so überzeugt davon sind, dass sie auch anderen von ihren Erfahrungen berichten möchten. Uns beeindrucken Bianca Metz‘ sportliche Höchstleistungen und wir sind stolz, dass wir sie mit der Power von Oticon Xceed unterstützen können.“

 

Über Oticon
Oticon designt und entwickelt seit mehr als 115 Jahren Hörsysteme für Erwachsene und Kinder, deren Gehör geschädigt ist. Als einziger Hörgerätehersteller der Welt verfügt Oticon in Eriksholm bei Kopenhagen, Dänemark, über ein eigenes Forschungszentrum. Im Dialog mit Nutzern, Wissenschaftlern, Entwicklern und Hörakustikern werden die Oticon Hörsysteme kontinuierlich weiterentwickelt, um passende Lösungen für ihre Kunden zu finden. Das Ziel des dänischen Konzerns ist es, Menschen mit „life-changing technology“ zu unterstützen. Oticon ist einer der größten Hörgerätehersteller der Welt und Teil der Demant-Gruppe, in der weltweit über 15.000 Mitarbeiter arbeiten.

 

Pressekontakt
Menyesch Public Relations GmbH
Tobias Böcher
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
Tel: (040) 36 98 63 - 0
E-Mail: oticon@m-pr.de

Unternehmenskontakt:
Oticon GmbH
Sonja Grazia D'Introno
Hellgrundweg 101
22525 Hamburg
Tel: (040) 84 88 84 - 0
E-Mail: sodn@oticon.com

oticon-bianca-metz