Mit Oticon geht’s hoch hinaus

10 August 2020
Raus aus dem Alltag, rein in die Pedale: Anfang Juli organisierte Oticon zum zweiten Mal ein atemberaubendes Mountainbike-Event für Kunden und Mitarbeiter. Neben frischer Luft und abwechslungsreichen Abfahrten bot das Alpen-Wochenende bei Maria Alm den Teilnehmern spannende Informationen zu Oticon-Produkten und -Neuigkeiten.

Vor kurzem veranstaltete Oticon erneut ein Fortbildungsevent der besonderen Art: Während es im letzten Jahr für das erste MTB-Event nach Ehrwald (Österreich) nahe der Zugspitze ging, fanden sich vom 2. bis 5. Juli dieses Jahres 20 MTB-Begeisterte zusammen, um die Alpen bei Maria Alm (Österreich) auf zwei Rädern zu bezwingen. Die hoch motivierte Truppe setzte sich aus Oticon-Kunden und -Mitarbeitern sowie MTB-Guides zusammen.

Bevor es am Freitag auf das Zweirad ging, erhielten die Fahrrad-Freunde im Hotel Informationen zu Oticon-Themen wie z. B. dem neuen Mittelklasse-Produkt Oticon Ruby sowie Neuigkeiten rund um das Oticon-Pädakustik-Portfolio und Oticon RemoteCare.

Ergänzend wurden die Teilnehmer über Mountainbikes und Fahrtechniken geschult. „Das Fahrtraining am ersten Fahrtag hat viel mehr gebracht, als ich vermutet hätte. Beim Mountainbike fahren gibt es einiges zu beachten“, wusste ein Teilnehmer zu berichten. Für einen ordentlichen Adrenalinstoß sorgte dann auch gleich die erste Abfahrt über einen Flow-Trail.

Zwischen Fortbildung und Fahrradkette: Spannendes Oticon-Training

Ließ das Wetter freitags noch etwas zu wünschen übrig, grüßte die Hochkönig-Region die Teilnehmer an den Folgetagen mit sprichwörtlich bestem Kaiserwetter. So ging es samstags in den Bikepark Leogang, ein echtes Eldorado für Mountainbike-Fans. Damit alle sicher den Berg herunterkamen, wurden die Teilnehmer nach Leistungsniveaus aufgeteilt und fachmännisch betreut. Für weitere sportliche Abwechslung sorgte zudem ein organisiertes Bogenschießen als Überraschungsveranstaltung.

Sonntags ging es dann noch einmal hoch hinaus. Auf der Panoramatour genoss die Gruppe auf einer Höhe von 1.900 Metern einen Blick, den sie so schnell nicht vergessen wird. Insgesamt entwickelte sich unter den Sportbegeisterten schnell ein Zusammengehörigkeitsgefühl und freundliches Miteinander. Bei der Abreise waren sich alle einig: Im nächsten Jahr sollte es eine Fortsetzung geben.

 

Über Oticon
Oticon designt und entwickelt seit mehr als 115 Jahren Hörsysteme für Erwachsene und Kinder, deren Gehör geschädigt ist. Als einziger Hörgerätehersteller der Welt verfügt Oticon in Eriksholm bei Kopenhagen, Dänemark, über ein eigenes Forschungszentrum. Im Dialog mit Nutzern, Wissenschaftlern, Entwicklern und Hörakustikern werden die Oticon Hörsysteme kontinuierlich weiterentwickelt, um passende Lösungen für ihre Kunden zu finden. Das Ziel des dänischen Konzerns ist es, Menschen mit „life-changing technology“ zu unterstützen. Oticon ist einer der größten Hörgerätehersteller der Welt und Teil der Demant-Gruppe, in der weltweit über 15.000 Mitarbeiter arbeiten.

Pressekontakt
Menyesch Public Relations GmbH
Tobias Böcher
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
Tel: (040) 36 98 63 - 0
E-Mail: oticon@m-pr.de

Unternehmenskontakt:
Oticon GmbH
Sonja Grazia D'Introno
Hellgrundweg 101
22525 Hamburg
Tel: (040) 84 88 84 - 0
E-Mail: sodn@oticon.com

oticon-mtb-event-mitarbeiter-kunden